Aktuelles

Qualifizierung zum Universal-Eisenbahnfahrzeugführer
für Güterzug- und Personenzugdienst.

Nächster Lehrgang 01. April 2019
Dauer bis 31.  März 2020.


Information über die Ausbildung (D)
Informatie over de opleiding (NL)

Bewerben Sie sich jetzt unter:
info@meder-lokfahrschule.de


  • Ab Herbst 2019 Lehrgang zum Triebfahrzeugführer in Travemünde
Vorabanmeldungen werden gerne
entgegengenommen.

Alle Berufsbezeichnugnen und Ansprachen verstehen sich in der männlichen, weiblichen und diversen Form sowohl auf dieser Homepage als auch in den Downloads.

Unser Spektrum von Weiterbildungsmaßnahmen und Bildungsangeboten richtet sich an:

Unser Spektrum von Weiterbildungsmaßnahmen und Bildungsangeboten richtet sich an:

Arbeitsuchende durch Qualifizierung zum

  • Eisenbahnfahrzeugführer/innen Klasse „B“, gemäß gültiger EU-Führerschein-Richtlinie TfV
  • Eine Förderung der Arbeitsagentur/ JobCenter nach SGB II / III durch einen Bildungsgutschein ist möglich.
  • Eine Förderung im Rahmen von Wiedereingliederungsmaßnahmen z. B. durch die Berufsgenossenschaften und Rentenversicherungsanstalten

Eisenbahnverkehrsunternehmen mit dem Ziel der Weiterbildung ihrer Personale

  • EIB - Eisenbahner/innen im Betriebsdienst
  • EVU - Eisenbahnverkehrsunternehmen

Qualifizierung zum Eisenbahnfahrzeugführer Klasse „B“, gemäß gültiger EU-Führerschein-Richtline TfV in Eigenfinanzierung

Inhalt

Die Qualifizierung erfüllt die Anforderungen der EU-Führerschein-Richtlinie TfV und ist in Module gegliedert, welche jeweils mit einer schriftlichen Lernerfolgskontrolle abgeschlossen werden. Alle im Lehrgang erworbenen Berechtigungen und Befähigungen werden beurkundet.

Im Grundlehrgang werden vermittelt:

  • Bewerbungstraining
  • Basiswissen im deutschen Eisenbahnwesen
  • Ausbildung zum Rangierbegleiter/in
  • Bremsprobeberechtiger/in
  • Wagenprüfer/in G / P
  • Triebfahrzeugtechnik Diesellokomotive
  • Funkfernsteuerung

Im Aufbaulehrgang werden vermittelt:

  • Ril 408 Fahrdienstvorschrift der DB AG für die Führerscheinklassen A und B universal auf Basis des neuen Betrieblichen Regelwerkes BRW.003 einschließlich der Ril 408.21 - 27 und 408.48 sowie 408.81 - 89
  • FV-NE - Fahrdienstvorschrift Nichtbundeseigene Eisenbahnen
  • Ril 301 Signalbuch (Signalsysteme H/V (ex Deutsche Bundesbahn), HL (ex Deutsche Reichsbahn), Ks (DB AG) und Sk-Signalsystem der DB AG auf der Strecke Donauwörth - Augsburg
  • Ril 424 GGVSEB - Gefahrgutverordnung Straße, Eisenbahn und Binnenschifffahrt
  • Ril 436/437 Zugleitbetrieb der DB AG
  • Ril 481 Kommunikation/Bahnfunk analog und digital
  • Ril 483 Zugbeeinflussungssysteme PZB 90 / LZB Cir-ELKE II
  • Ril 915 01 Bremsprobeberechtigung
  • Ril 936 Wagenprüfer G
  • Grundlagen Verbrennungstriebfahrzeuge (Diesellokomotiven/Dieseltriebwagen/Dieseltriebzüge)
  • Grundlagen Drehstromtechnik für E- und dieselelektrische Lokomotiven und Triebwagen/Triebzüge

Jeder Teilnehmer erhält persönliche Arbeitsschutzkleidung sowie ausführliche und umfassende, den Unterricht begleitende Unterrichtsunterlagen und Bedienungsanleitungen auf einem Tablet-PC sowie Vorschriften.

Teilnahmevoraussetzungen

Gesetzliche Vorgaben nach TfV:

  • Mindestalter: 21 Jahre am Tage der Abschlußprüfung
  • körperliche Tauglichkeit gemäß VDV 714
  • psychische Eignung
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Persönliche Eignung:

  • Hauptschulabschluss Sekundarstufe I
  • Fachoberschulabschluss oder Mittlere Reife
  • absolut kein Drogen-, Tabletten- oder Alkoholproblem, daraus resultierend kein Kfz-Führerscheinentzug
  • Bereitschaft zum Schichtdienst und zu unregelmäßigen Einsätzen
  • Bereitschaft zu überregionaler, bundesweiter Mobilität
  • Besitz des PKW-Führerscheins Klasse B (ehemals Klasse 3) wünschenswert
  • eigener PKW wünschenswert

Förderung

Der Lehrgang ist AZAV - zertifiziert. Bitte beachten Sie unsere Hinweise in der Rubrik Zertifizierung.

Eine Förderung durch die Agentur für Arbeit / JobCenter (Bildungsgutschein) ist möglich. Eine Förderung durch andere Kostenträger ist auf Anfrage möglich.

Eisenbahner im Betriebsdienst

  • FIT - Fachinformation im Training
  • RFU - Regelmäßiger Fortbildungsunterricht

Eisenbahnverkehrsunternehmen

  • Personalüberwachungsfahrten
  • Prüfungen (theoretisch/praktisch)
  • Baureihenberechtigungen
Datenschutzerklärung © 2016-19 Meder Lokfahrschle Krefeld Sitemap